Gebäudeglas • Ceranglas©

Reparatur von Glaskeramik-Kochfeldern und Backofengläsern

Glaskeramik-Kochfelder und Backofengläser sind empfindlich – das spüren die Versicherer bei den Schadenzahlen.

Kratzer, Risse oder Sprünge im Glas können schnell entstehen: kurze Zeit nach dem Einbau aufgrund von Spannung in der Glaskeramik, ein Salzstreuer oder die Olivenölflasche fällt auf das Kochfeld, ein Topf oder eine Pfanne landen versehentlich mit der Kante auf der Ceranoberfläche, die Glasplatten der Backofentür werden nach dem Reinigen verkantet eingesetzt, oder rutschen beim Putzen aus den Händen.

Ihre Vorteile in der Reparatur von Glaskeramikschäden dank umfassender Leistungen von RepairConcepts

Der Schaden am Ceranfeld kann nun – nach erfolgter Schadenmeldung mithilfe der Versicherung repariert werden.
Für die Reparatur der gebrochenen Glaskeramik kommen nun folgende Maßnahmen in Frage:

  • Das Auswechseln der beschädigten Komponenten
    (z. B. der Glaskeramikfläche, der Backofeninnenscheibe, der Panoramascheibe, der gesamten Backofentür oder
  • den Austausch der kompletten Kochmulde

Ist die Kochplatte als einzelnes Original-Ersatzteil nicht mehr verfügbar, kann das komplette Feld inklusive Elektronik ersetzt werden.

  • Service: Lieferung und Einbau von Glaskeramik-Kochfeldern innerhalb von 5 bis 12 Werktagen
  • Qualität: Deutsche Markenhersteller
    2 Jahre Gewährleistung u. a. SCHOTT CERAN® Glaskeramik-Kochfläche
  • Reduzierung der Schadenaufwendungen: Günstige Beschaffung über den Elektrogroßhandel
  • Direkte Kommunikation: Bundesweite Beauftragung mit einem zentralen Ansprechpartner
  • Sichere Wertermittlung: Vor-Ort-Begutachtung oder Bewertung nach Aktenlage
Für den Ausbau der Backofenscheiben muss zuerst die Backofentür ausgehangen werden. Hierfür werden die Sperrhebel an den Scharnieren umgelegt. Beim Schließen wird die Backofentür dann automatisch aus den Scharnieren gedrückt. Die Backofenscheiben lassen sich nun durch Lösen der jeweiligen Haltevorrichtung demontieren.
Die Sicherungen des Herd-Sets sind abgeschaltet. Der Haushaltsgerätetechniker kann nach dem Lösen der Haltefedern das Glaskeramikkochfeld aus dem Arbeitsplattenausschnitt herausheben. Eine nicht fachgerechte Verklebung der Glaskeramikfläche mit der Küchenarbeitsplatte wie z. B. Silikon, lässt sich mit einer schmalen Klinge gut ablösen.
In dieser Position lassen sich die einzelnen Steckerverbindungen, welche Glaskeramkkochfeld und Backofen verbinden, durch Ausstecken lösen. Der Schutzleiter (Masse) kann häufig erst durch Lösen einer Schraube demontiert werden.
Wenn das defekte Glaskeramikkochfeld inklusive der Elektronik vollständig ausgebaut ist, kann der Hausgerätetechniker nun das neue Ceranfeld einbauen. Dieses sollte mit dem alten Modell idealerweise identisch oder baugleich sein. Alle Strom-/Herdanschlüsse sowie die Befestigungen werden wiederhergestellt und nach einer Testphase kann das neue Cerankochfeld in Gebrauch genommen werden.

Welche Versicherung deckt Schäden an Glaskeramikkochfeldern und Backofengläsern ab?

Grundsätzlich gilt: Sicherheit geht vor. Eigene Reparaturmaßnahmen sollten möglichst vermieden werden, besonders dann, wenn die Glaskeramik deutliche Beschädigungen aufweist. Bereits kleine Risse, Abplatzungen, Ausmuschelungen und feine Kratzer sind ein Fall für die Versicherung. Eine beschädigte Ceran-Kochfläche sollte unverzüglich vom Fachmann repariert werden, um Folgeschäden zu vermeiden. Hier kann sowohl die Privathaftpflichtversicherung als auch die Haushaltsglasversicherung als Ergänzung zur Hausratversicherung Abhilfe schaffen. Über Ihren individuellen Versicherungsumfang informiert Sie auf Nachfrage Ihr Versicherer.

Ceranfeld-Reparatur vom Fachmann

Für die Ausbesserung der Schäden an Glasplatten des Cerankochfeldes sowie Backofenscheiben werden Originalersatzteile z. B. von AEG, Bauknecht, Siemens, Miele & u.v.m. beschafft und von qualifizierten Haushaltsgerätetechnikern vor Ort fachmännisch montiert. Diese Vorgehensweise wird sowohl bei Kochfeldern mit Strahlheizkörpern als auch bei Kochfeldern mit Induktionsspulen angewandt. Gerade bei überbreiten Geräten können die Reparaturkosten so erheblich gesenkt werden.

Glaskeramik-Reparatur: Was tun, wenn Ihr Ceranfeld nicht mehr verfügbar ist?

Bei Ceran-Kochfeldern mit unzureichender Ersatzteilversorgung kann RepairConcepts im Regelfall das komplette Kochfeld inklusive der dazugehörigen Elektronik innerhalb von 3-10 Werktagen liefern und montieren. Folgende Cerankochfelder kommen hierbei zum Einsatz:

  • „Best Cook“ Kochfelder mit Spezialadapter für fast jeden Herd,
  • Autarke Markenkochfelder z. B. von AEG, Bauknecht usw.,
    • mit Strahlheizkörper
    • mit Induktion
    • in Standardgröße und
    • übergroßer Ausführung.

Die unterschiedlichen Arten von Cerankochfeldern

Glaskeramik- bzw. Cerankochfeld

Hitzebeständig, stabil, belastbar und pflegeleicht. Unter der Glasplatte erzeugen Heizspiralen die zum Kochen und Braten benötigten Temperaturen, die ohne großen Wärmeverlust an Töpfe und Pfannen abgegeben werden. Glaskeramik verfügt über eine schlechte Wärmeleitfähigkeit. Das bedeutet, dass nur die Kochstelle selbst erwärmt wird. Das spart Energie und mindert das Verletzungsrisiko.

Induktionskochfeld

Bei Induktionskochfeldern sitzt eine Spule aus Kupferdraht unter der Glaskeramikplatte. Wird eine Platte des Induktionsherds eingeschaltet, fließt Strom durch die Spule und ein magnetisches Wechselfeld wird erzeugt. Dieses wird auf das Kochgeschirr übertragen und erhitzt es, gemeinsam mit dem Koch- oder Bratgut. Das geht nicht nur schnell, sondern spart auch Energie. Allerdings wird für die Nutzung eines Induktionsherdes geeignetes Kochgeschirr benötigt.

Autarke / herdgebundene Glaskeramikkochfelder

Bei Glaskeramikkochfeldern spricht man von autarken und herdgebundenen Kochfeldern. Autarke Cerankochfelder funktionieren unabhängig vom Backofen, sie ermöglichen die flexible Platzierung in der Küche, da sie über eine eigene Steuerung verfügen. Autarke Glaskeramikkochfelder werden mit einem geeigneten Herdanschlusskabel über den Dreiphasenwechselstrom (ugs. Starkstrom) betrieben.

Im Gegensatz zu den autarken Ceran-Kochfeldern sind herdgebundene Ceranfelder durch einen Kabelstrang einschließlich kompatiblen Steckern mit dem Backofen verbunden und werden ausschließlich als Herd-Set vertrieben. Eine flexible Platzierung des Cerankochfeldes ist aufgrund der Kabellänge sowie der Bedienung über die am Backofen angebrachten Drehschalter nicht möglich. Die Stromversorgung erfolgt für beide Geräte mit einem geeigneten Herdanschlusskabel über den Dreiphasenwechselstrom (ugs. Starkstrom).

Ihr leistungsstarker Partner für die Reparatur von Ceranfeldern

Mehr als 6.000 Reparaturfälle bei Cerankochfeldern, bzw. Backofengläsern bearbeitet RepairConcepts pro Jahr. Schnell und unkompliziert.